Maria Lassnig / Arnulf Rainer. Das Frühwerk

Maria Lassnig und Arnulf Rainer zählen zu den Superstars der österreichischen Kunst und rangieren auch in der internationalen Kunstwelt in den vordersten Reihen. Doch wie kam es zu diesem überwältigenden Erfolg? Das Katalogbuch beleuchtet in aufschlussreichen Textbeiträgen die Parameter ihres Frühwerks. Ab 1951 reisten Lassnig und Rainer mehrmals gemeinsam nach Paris. Surrealismus, Informel und Tachismus waren die Kunstrichtungen, die sie dort studierten und die letztendlich ihr künstlerisches Schaffen maßgeblich beeinflussten.

Verlag: Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln
ISBN-10: 3960984456

25 x 2,5 x 29,3 cm / 2 ungestrichene Papiersorten für Text und Bildzeil (Munken) / Leinen mit unterschiedlichen Kett- und Schußfaden kaschiert auf Karton erzeugen einen eleganten Kippeffekt / aufgeleimte Fotografien auf Front- und Backcover / Weisser lasierender Siebdruck