Car Cultures Katalog / Lentos

Car Culture – Das Auto als Skulptur
Es gilt als des Menschen liebstes Spielzeug – das Auto. Als Kultobjekt und Symbol für individuelle Freiheit ist es das Medium der Mobilität par excellence sowie Ausdrucksträger für Lifestyle und Luxus. Gleichzeitig steht das Auto für die Gefährdung unseres Planeten: Raubbau an Ressourcen, Umweltzerstörung, Verkehrsinfarkt, Unfälle. Und auf der lebenspraktischen Ebene des Alltags: Ärger mit Parkplatznot, teuren Mechanikerstunden, Dränglern auf der Autobahn, immer höheren Spritpreisen. Wolf Vostell 1969: „Das Auto ist die Plastik des 20. Jahrhunderts.“ Bis heute widmen sich erstaunlich viele KünstlerInnen dem Auto: liebevoll, kritisch, intelligent, mit Augenzwinkern. Mit: Franz Ackermann | Gottfried Bechtold | Ecke Bonk | Hofmann/Moises/Schatzl | Christoph Keller | Köbberling/Kaltwasser | Hans Kupelwieser | Alicja Kwade | Hannes Langeder | Michaela Melián | Olaf Mooij | Fritz Panzer | Axel Philipp | Fabrizio Plessi | Tobias Rehberger | Valentin Ruhry | Georg Seibert | SUPERFLEX | Gustav Troger | Lieven van Velthoven | Peter Weibel | Erwin Wurm | Yin Xiuzhen

Taschenbuch: 111 Seiten
Verlag: Verlag für moderne Kunst; Auflage: 110 Abb. in Farbe (16. April 2012)
ISBN-10: 3869843128
ISBN-13: 978-3869843124